Start

Expo Dubai

Für den Austria Pavillon der Weltausstellung in Dubai 2020 wurde an der Konzeptionierung und Planung des Klimakonzeptes mitgearbeitet. Für das ungewöhnliche Gebäude wurde in enger Abstimmung mit der Bauphysik ein innovatives Lüftungs- und Kühlungssystem entwickelt, das größtenteils natürliche Belüftung sowie Speichermasse des Gebäudes und die relativ großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht nutzt, um ein […]

Zur Referenz

Eurogate II, Village im Dritten

Gemeinsam mit den Architekturbüros Gerner Gerner plus und heri&salli haben wir ein innovatives und zukunftsweisendes Wettbewerbsprojekt entwickelt und damit den 1.Platz erreicht! 100% Erneuerbare Energie zur sommerlichen Temperierung – Die Wohnräume werden über die Fußbodenheizung moderat gekühlt, die abgeführte Abwärme über ein Anergienetz in den saisonalen Speicher transportiert um zur Gänze in Nutzwärme umgewandelt sowie […]

Zur Referenz

Internationaler Busterminal

Obkircher Plus ist stolz Teil des Expertenteams hinter einem der „ganz großen Infrastrukturprojekte für die nächsten Jahre in Wien“ (Zitat Bürgermeister Michael Ludwig) zu sein! Laut Planungsstadträtin Ulli Sima vereine das Projekt „viel Grün auf dem Dach […], ein smartes Energiesystem und verkehrsberuhigende Begleitmaßnahmen“.* Das ausgeklügelte Energiekonzept des Gebäudes setzt sich aus einer Vielzahl von Maßnahmen […]

Zur Referenz

Neutra

Das Technische Büro Obkircher Plus hat bei dem gewonnenen Wettbewerb für das außergewöhnliche Wohnprojekt im 19. Wiener Gemeindebezirk mitgewirkt. Aufgabe des Wettbewerbs war es, das Erbe Richard Neutras aufzuarbeiten und in einen zeitgenössischen Kontext zu stellen. Das Bauvorhaben nähe hohen Warte besteht aus einem Gebäude mit drei oberirdischen, einem zur Hälfte unterirdischen Geschoss und insgesamt […]

Zur Referenz

House of Schools JKU Linz

Am Campus-Gelände der Johannes Kepler Universität Linz werden drei neue Gebäude für die universitäre und administrative Nutzung und eine mehrgeschoßige, oberirdische Garage errichtet. Hierfür wurde seitens der BIG ein Planungswettbewerb ausgeschrieben. Obkircher Plus erarbeitete in Kooperation mit dem Architekturbüro Querkraft ein Konzept für dieses Projekt und erreichte den 1. Platz. Weitere Infos unter: https://www.querkraft.at/projekte/hos-house-of-schools

Zur Referenz

Graumann-Viertel Traun NL

2019 gab es den Startschuss für die Projektentwicklung auf dem geschichtsträchtigen Areal der ehemaligen Textilfabrik Friedrich Graumann & Co. Dort wo ehemals Fertigungseinrichtungen standen, die bis in die 1950er Jahre in Betrieb waren, entsteht ein neues innerstädtisches Viertel. Dieses besteht aus mehreren Stadthäusern mit Eigentumswohnungen, sowie 30 Neubaulofts mit vielfältig nutz- und gestaltbaren Büroflächen. Die […]

Zur Referenz

Wir beraten und entwickeln Lösungen in den Bereichen Gebäudetechnik, erneuerbare Energiesysteme und Bauphysik. Der ökologische und ökonomische Nutzen steht im Vordergrund – nachhaltig, effizient, professionell.

Energiesysteme der Zukunft

Energie ist ein Thema, welches sich in seiner komplexen Vielfalt in all unseren Lebensbereichen widerspiegelt. Die Wechselwirkung zwischen Ökologie und Ökonomie ist eine permanente Herausforderung und entscheidet letztendlich über den Grad der Lebensqualität auf unserem Planeten. Die Erkenntnis der prekären Situation in der sich unsere Energiepolitik befindet, zwingt uns zu einem Umdenken in allen Lagern. Es gilt, den immer größer werdenden Bedarf an Energie auf eine Weise zu decken, die sich einem immerwährend in sich funktionierenden Kreislauf nähert. Die Gebäudetechnik stellt den Menschen in den Mittelpunkt und versucht um ihn herum ein physisches Klima des Wohlbefindens zu schaffen. Es gilt dabei Konzepte zu entwickeln, die einerseits intelligente Teillösungen beinhalten und diese darüber hinaus in einen größeren Kontext zu setzen, um technisch und wirtschaftlich optimale Projektergebnisse zu erzielen. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, ein Unternehmen zu führen, welches sich in Kompetenz, Erfahrung, Flexibilität und Innovation auszeichnet. Qualität und wirtschaftliche Effizienz bilden für uns die Grundlage zur Konkurrenzfähigkeit. Um den angeführten Anforderungen gerecht zu werden, ist neben einer fachspezifischen Ausbildung (Gebäudetechnik, Klimatechnik, technische Physik, Thermodynamik, Hydromechanik und Kältetechnik) und der ständigen intensiven Beschäftigung mit neuen Technologien auch ein hohes Maß an praktischer Erfahrung gegeben.