Referenzen

Eurogate II, Village im Dritten

  • Standort: Wien
  • Status: BTW Gewonnen!
  • Ausloberin: Wohnfonds_wien
  • Bauträger: ARWAG
  • Architektur: Gerner Gerner plus und heri&salli
  • Konzeptentwicklung : Jerome Posch

Gemeinsam mit den Architekturbüros Gerner Gerner plus und heri&salli haben wir ein innovatives und zukunftsweisendes Wettbewerbsprojekt entwickelt und damit den 1.Platz erreicht!

100% Erneuerbare Energie zur sommerlichen Temperierung – Die Wohnräume werden über die Fußbodenheizung moderat gekühlt, die abgeführte Abwärme über ein Anergienetz in den saisonalen Speicher transportiert um zur Gänze in Nutzwärme umgewandelt sowie in unterschiedlichen Prozessen genutzt  zu werden. Der Strombedarf zur Temperierung wird bilanziell zu 100% durch die PV-Anlage gedeckt. Unser Konzept zur Abwasserwärmerückgewinnung sorgt gemeinsam mit dem produzierten Ökostrom zusätzlich für eine CO2 Reduktion von rd. 41 Tonnen pro Jahr.

Da weder Rückkühler noch luftgekühlte Kältemaschinen benötigt werden, wirkt das System aktiv dem Urban Heat Island (UHI)-Effekt entgegen. Das ist unser Beitrag zu einer klimaresilienten Stadtentwicklung.